Görkems Lektorin Roman von W. Niederer
erhältlich ab 1. August 2016
27,00 EUR
27,00 CHF
Buchdeckel

Bestellen bei Amazon
Der Roman spielt in unserer Zeit.
Die erste Texthälfte besteht aus einem Manuskript des Germanistikstudenten Görkem.

In der zweite Hälfte findet Caroline, Görkems Lektorin, in dessen Manuskript einige Ungereimtheiten. Unabhängig davon entwickelt sich eine Extremsituation,  hervorgegangen aus einer gescheiterten Integration in Görkems Verwandtschaft.

Die beiden Teile des Romans  haben einen inneren Zusammenhang und berühren Fragen wie:

Was ist Euroislam?
Was ist unser Erbe?
Was ist Fortschritt?
Was ist Ehre?
Was ist Familie?
Was ist Solidarität?
Was ist Freiheit?
Was ist Amor?
Was ist Charitas?
Was ist Friede?
Was ist christlich?
Was ist kindlich?
Was ist naiv?
Was ist verschränkt?

LESEPROBE